Ein Wort vom 1. Vorsitzenden

Liebe Mitglieder,

unser Präsidium und unsere Trainerinnen und Trainer hoffen, dass ihr alle gesund seid und dass in dieser schwierigen Zeit auch bald unser Training weiter gehen kann.

Um dies zu erreichen, haben wir dem Landessportbund Berlin und den Arbeitsgemeinschaften der Bezirke ein Trainingskonzept mit entsprechenden Hygieneregeln übermittelt.
Unser Verband hat darüber hinaus dem Deutschen Olympischen Sportbund Vorschläge unterbreitet wie ein Trainingsbetrieb auch unter den speziellen Anfordernissen der Hygienevorschriften durchgeführt werden kann.

Zurzeit öffnen einige Sportanlagen wieder, aber ausschließlich für den Individualsport an der frischen Luft und unter besonderen Auflagen. Umkleidekabinen und Duschen, WCs und sonstige Räumlichkeiten müssen weiterhin geschlossen bleiben.

Also ist kontaktloses Sporttreiben im Freien, alleine oder mit Angehörigen eines Haushaltes oder mit einer anderen Person ohne jede sonstige Gruppenbildung erlaubt. Außerdem ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Unsere Sporthallen bleiben weiterhin geschlossen. Sobald wir erste Anzeichen einer Lockerung für unseren Trainingsbetrieb bekommen, werden wir euch zeitnah informieren und euch zum Training einladen.

Wir hoffen ihr bleibt uns treu und wir können bald wieder zusammen trainieren.
Bis dahin, habt bitte Geduld, bleibt gesund und haltet euch mit dem Gelernten individuell fit.

Viele Grüße im Auftrag unseres Präsidiums,

Murat Salbas
1. Vorsitzender

am 04.Mai 2020